Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Daher erhebt und verwendet die advita Pflegedienst GmbH Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz- Grundverordnung („DSGVO“) und dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“).
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang, die Zwecke und die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unseres Webauftritts.

1. Verantwortlicher*

Der Verantwortliche für diesen Webauftritt im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ist die:

advita Pflegedienst GmbH
Kantstr. 151
10623 Berlin
Deutschland
Tel.: 030 4372730
E-Mail: info@advita.de
Web: www.advita.de

*Die männliche Form wird nachfolgend ausdrücklich als geschlechtsneutrale Formulierung genutzt.

2. Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter
datenschutz@advita.de

oder postalisch unter
advita Pflegedienst GmbH
Datenschutz
Braunstr. 18
04347 Leipzig
Deutschland

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beim Zugriff auf unsere Webseite durch Ihr Endgerät werden von uns folgende Daten verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Dauer des Besuchs
  • Art des Endgeräts
  • verwendetes Betriebssystem und Browsertyp
  • die Funktionen, die Sie nutzen
  • Menge der gesendeten Daten
  • Art des Ereignisses
  • IP-Adresse
  • Internet Service Provider des zugreifenden Systems
  • Domain Name
  • Unterwebsiten, die über ein zugreifendes System auf unsere Website angesteuert wird

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Sicherstellung eines störungsfreien technischen Betriebs sowie der korrekten Ausgabe unseres Webauftritts. Die verarbeiteten Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.

4. Abonnement des advita Journals oder unseres Newsletters

Auf unserer Website wird die Möglichkeit geboten, dass Interessenten und Mitarbeiter advita Journale und Newsletter in regelmäßigen Abständen erhalten.
Mit Einverständnis werden von uns folgende Daten verarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Niederlassung (nur Mitarbeiter)

Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters oder des advita Journals genutzt. Ein Widerspruch ist auch zu einem späteren Zeitpunkt durch Abmeldung vom Newsletter möglich.
Aus rechtlichen Gründen wird für die Anmeldung zum Newsletter oder advita Journal eine Bestätigungsemail im Double-Opt-In-Verfahren versandt. Dieses dient zur Überprüfung, ob der Empfang des Newsletters durch den E-Mail-Adress-Inhaber legitimiert ist.
Ferner wird die IP-Adresse, als auch Datum und Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Dies ist notwendig, um den möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und bezweckt die Zustellung des Newsletters. Die personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Zur schnelleren Kontaktaufnahme steht es dem Besucher unserer Website frei das Kontaktformular zu nutzen. Dazu ist die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse notwendig.
Sofern der Besucher über diesen Wege Kontakt zum Verarbeiter aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person automatisch gespeichert.
Die Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, endet die Speicherung, sobald die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Dies tritt dann ein, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

6. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren über das advita Karriere Portal oder auf anderem elektronischen Wege

Zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet der Verantwortliche im Betrieb personenbezogene Daten. Die Übermittlung der Bewerbungsunterlagen und Kontaktdaten erfolgt auf freiwilliger Basis durch den Bewerber.
Wird im späteren Verlauf ein Arbeitsvertrag geschlossen, werden unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen die übermittelten Daten zum Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert.
In allen anderen Fällen werden die Daten sechs Monate nach Absageentscheidung gelöscht.
In Ausnahmefällen, wie zur Beweisführung bei Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgrundsatz (AGG), steht die Löschung dem besonderen Interesse der advita Pflegedienst GmbH entgegen.

7. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von WhatsApp bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Die Website nutzt Funktionen des Messaging- Dienstes WhatsApp.
Betreiber von WhatsApp ist die WhatsApp LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, diese ist Teil der Meta Platforms, Inc. Für Europa ist der Betreiber von WhatsApp die WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.
Bewerber haben die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme und zum Beginn des Bewerbungsverfahrens über unsere Website den Messaging-Dienst WhatsApp zu nutzen. Der Versand der Nachrichten erfolgt jeweils über ein in unserem Namen erstelltes WhatsApp Business-Konto.
Wenn Sie sich für den Nachrichten-Versand über WhatsApp entscheiden, stimmen Sie den Nutzungsbedingungen von WhatsApp zu. Die advita Pflegedienst GmbH erhält dabei Zugriff auf Ihren Nutzernamen, Ihre Telefonnummer und alle über den Dienst übermittelten Daten und Informationen.
Sie haben die Möglichkeit, die Kommunikation über WhatsApp jederzeit zu beenden und die Löschung Ihrer Daten anzufordern, in dem Sie advita davon in Kenntnis setzen.
Die advita Pflegedienst GmbH weist besonders darauf hin, dass WhatsApp personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) erhält, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden. Diese Daten gibt WhatsApp an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Meta Platforms-Unternehmensgruppe weiter.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die Datenschutzerklärung von WhatsApp ist unter https://www.whatsapp.com/legal/ einsehbar.

8. Empfänger personenbezogener Daten

Interne Empfänger: Innerhalb der advita Pflegedienst GmbH haben nur diejenigen Personen Zugriff, die dies für die jeweils genannten Zwecke benötigen.

Externe Empfänger: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger (Auftragsverarbeiter, öffentliche Stellen, private Stellen) außerhalb der advita Pflegedienst GmbH weiter, wenn

  • die Einwilligung des Betroffenen vorliegt,
  • dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist,
  • eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht.

a) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter sind Dienstleister die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für den Internetauftritt der advita Pflegedienst GmbH oder die Bereitstellung von Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Diese dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.

b) Öffentliche Stellen
An eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe von personenbezogenen Daten sind wir gebunden, sofern dies für die Gefahrenabwehr der öffentlichen Sicherheit oder zur Strafverfolgung erforderlich ist. Dabei sind z. B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden mögliche Empfänger.

c) Private Stellen
Private Stellen sind Kooperationspartner oder Hilfspersonen, an die Daten auf Basis einer Einwilligung oder einer zwingenden Erforderlichkeit übermittelt werden.

9. Datenverarbeitung in Drittländern

Bei einer Datenübermittlung an Stellen oder Unternehmen, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, wird vor Weitergabe geprüft, ob ein angemessenes Datenschutzniveau bspw. durch einen Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission oder durch geeignete Garantien wie Standardvertragsklauseln vorliegt.
Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten.

10. Dauer der Datenspeicherung

Abgesehen von der jeweils konkret beschriebenen Speicherung von Daten zur Bereitstellung des Webauftritts (siehe 3.), im Falle des Newsletter-Abonnements (siehe 4.) oder der Kontaktmöglichkeit über die Internetseite (siehe 5.) löscht die advita Pflegedienst GmbH Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn advita durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber an eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht gebunden ist. Dementsprechend erfolgt die Löschung nach Ablauf der vorgeschriebenen Frist, sofern die personenbezogenen Daten nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

11. Betroffenenrechte

Gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO stehen Ihnen als Betroffenen der Datenverarbeitung zahlreiche Betroffenenrechte zu:

Recht auf Auskunft: Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, nach Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Widerspruchsrecht: Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus jedem Grund und zu jedem Zeitpunkt zu widersprechen.
Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen, oder die Datenverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Außerdem haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen gegen Datenschutzrecht verstößt.

Die Adresse der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin

Recht auf gerichtlichen Rechtsbehelf gegen eine Aufsichtsbehörde: Gemäß Art. 78 DSGVO haben Sie das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen einen Sie betreffenden rechtsverbindlichen Beschluss der Aufsichtsbehörde.

12. Cookies und Privatsphäre-Einstellungen

Die Website der advita Pflegedienst GmbH nutzt Cookies. Dabei handelt es sich um Dateien mit Konfigurationsinformationen, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.
Cookies lassen sich grundsätzlich in drei Kategorien unterteilen.
Funktionscookies sind für die Funktionalität der Website unbedingt erforderlich und bedürfen keiner Einwilligung (§ 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG). Bei unserem Webauftritt trifft dies auf den Google Tag Manager zu. Dieser ist notwendig, um den zweiten Funktionscookie, die Usercentrics Consent Management Platform, aktivieren zu können. Diese Plattform ermöglicht es Ihnen über die Privatsphäre-Einstellungen in die Datenverarbeitung mit Cookies einzuwilligen oder diese abzulehnen.
Statistikcookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen, z. B. welche Seiten Sie besuchen. Die damit gesammelten Informationen helfen uns die Nutzerfreundlichkeit und Qualität unserer Website fortlaufend zu verbessern und Ihr Nutzererlebnis zu optimieren. Diese Cookies werden nur gesetzt, wenn eine Einwilligung durch den Websitebesucher dafür vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Marketingcookies werden von Werbetreibenden verwendet um Interessen der Websitebesucher zu erfassen und auszuwerten. Basierend darauf kann dem Besucher relevante Werbung angezeigt werden. Diese Cookies werden nur gesetzt, wenn eine Einwilligung durch den Websitebesucher dafür vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Unser Webauftritt ermöglicht es die Einwilligung in die Datenverarbeitung mit Cookies zentral über den Reiter Privatsphäre-Einstellungen am unteren Ende der Website vorzunehmen. Dort können Sie der Datenverarbeitung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Die Einstellungen sind mit Ausnahme der Funktionscookies durch aktives Anklicken vorzunehmen. Beim erstmaligen Aufruf des Webauftritts wird Ihnen das Fenster Privatsphäre-Einstellungen automatisch angezeigt. Dort müssen Sie zuerst auf den Reiter mehr klicken um die einzelnen Cookie-Kategorien bzw. Cookie-Services sehen zu können. Sodann können Sie Ihre Präferenzen je nach Cookie-Kategorie (Reiter Kategorien) oder je nach einzelnen Service (Reiter Services) steuern.
Zudem werden im Reiter Services detaillierte Informationen zu jedem Cookie angezeigt. Durch Anklicken des jeweiligen Service erhalten Sie u. a. eine Beschreibung des Service, Informationen über den Zweck und die Rechtsgrundlage der Datenerhebung, die Anschrift des verarbeitenden Unternehmens, Informationen über weitere Datenempfänger und die Speicherdauer des Cookies. Sofern ein Service verschiedene Mittel zum Speichern von Informationen nutzt, wird zusätzlich der Reiter Gespeicherte Informationen angezeigt. Durch Ausklappen dieses Reiters erhalten Sie eine detaillierte Übersicht, die jedes einzelne vom betreffenden Service verwendete Cookie anzeigt und dazu den jeweiligen Zweck, Typ und die Speicherdauer benennt. Sollte bei der Speicherdauer die Angabe Sitzung oder Session eingetragen sein, bedeutet dies, dass der Cookie bei Abmeldung von der Website gelöscht wird.
Außerdem wird Ihnen im Reiter Services die ID zum Anfordern von Einwilligungsdaten angezeigt. Diese ID wird von der Usercentrics Consent Management Platform erstellt um die Einwilligungsdaten eindeutig dem jeweiligen Nutzer bzw. Gerät zuzuordnen. Somit kann der Nutzer jederzeit unter Angabe der ID seine Einwilligungsdaten anfordern.

13. Datenschutzbestimmungen zu Google Tag Manager

Die Website verwendet den Google Tag Manager um die Usercentrics Consent Management Platform einzubinden.
Betreiber der Technologie Google Tag Manager ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Für Deutschland ist die verantwortliche Dienstanbieterin Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Die bei der Nutzung von Google Tag Manager erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung dieses unbedingt erforderlichen Cookies erfolgt auf Grundlage des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität unseres Webauftritts.
Die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ einsehbar.

14. Datenschutzbestimmungen zu Usercentrics Consent Management Platform

Die Website verwendet den Service Usercentrics Consent Management Platform.
Betreiber ist die Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München, Deutschland.
Der Service Usercentrics Consent Management Platform dient der Erteilung und Speicherung Ihrer Einwilligung bzw. Ihres Widerspruchs zur jeweiligen Datenverarbeitung mithilfe von Cookies. Dies wird mit dem Reiter Privatsphäre-Einstellungen umgesetzt.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung dieses unbedingt erforderlichen Cookies erfolgt auf Grundlage des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtung, die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten mithilfe von Cookies oder vergleichbarer Technologien nachzuweisen.

Die Datenschutzerklärung von Usercentrics ist unter https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/ einsehbar.

15. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Die Website nutzt Funktionen des sozialen Netzwerkes Facebook.
Betreiber von Facebook ist die Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Außerhalb der USA oder Kanada ist der Betreiber die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.
Die bei der Nutzung von Facebook-Services erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.

Beim Aufruf einzelner Seiten unseres Webauftritts, auf denen das Facebook-Plug-In integriert wurde, erhält Facebook die Information über den Aufruf des Besuchers, auch wenn dieser kein Facebook-Profil besitzt oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt ist.

Ist der Besucher gleichzeitig bei Facebook angemeldet, erkennt und speichert Facebook jede Seite und Unterseite, die der Besucher auf unserer Website besucht, unabhängig davon, ob der Besucher die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Interagiert der Besucher mit den Plug-Ins, z.B. wenn er den „Gefällt mir“-Button betätigt oder einen Kommentar abgibt, wird diese Information dem Profil des Besuchers zugeordnet und gespeichert.
Wünscht der Besucher dies nicht, muss er sich vor dem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an einer direkten Kommunikation mit den Nutzern und der Optimierung der Gestaltung unserer Onlineauftritte.
Die Datenschutzerklärung von Facebook ist unter https://www.facebook.com/policy.php einsehbar.

16. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook Pixel

Die Website nutzt die Technologie Facebook Pixel.
Betreiber von Facebook Pixel ist die Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Außerhalb der USA oder Kanada ist der Betreiber die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.
Die bei der Nutzung von Facebook Pixel erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.

Das Facebook Pixel ist ein Zählpixel. In Form einer Miniaturgrafik, eingebettet in den HTML Datenaustausch, ermöglicht uns das Zählpixel die Analyse und statistische Auswertung von Logdateien.

Die advita Pflegedienst GmbH erfährt so, ob und wann Facebook Komponenten vom Besucher genutzt werden. Durch Auswertung dieser Beobachtungen, ist es uns möglich, die Zusammenarbeit mit Facebook zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Komponenten noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese Auswertung wird nicht an Dritte weitergegeben.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die Datenschutzerklärung von Facebook ist unter https://www.facebook.com/policy.php einsehbar.

17. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics

Die Website verwendet Google Analytics.
Betreiber der Google-Analytics-Komponente ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Für Deutschland ist die verantwortliche Dienstanbieterin Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet Cookies, die auf dem Computer des Besuchers gespeichert werden. Die advita Pflegedienst GmbH kann somit das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysieren.
Die dabei erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ einsehbar.

18. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Mapbox

Diese Website nutzt über eine Programmierschnittstelle den Kartendienst Mapbox. Anbieter ist die MapBox Inc., 740 15th St Nw Suite 500, Washington, DC 20005, USA.

Zur Anzeige interaktiver Karten auf unserer Website nutzen wir Mapbox. Dabei wird die IP-Adresse des Besuchers durch Mapbox verarbeitet.
Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Mapbox in den USA übertragen und dort gespeichert. Die advita Pflegedienst GmbH hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die Datenschutzerklärung von Mapbox ist unter: https://www.mapbox.com/privacy/ einsehbar.

19. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Ads

Die Website nutzt Google Ads.
Betreiber von Google Ads ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Für Deutschland ist die verantwortliche Dienstanbieterin Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Die bei der Nutzung von Google Ads erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.

Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung. Damit ist es der advita Pflegedienst GmbH möglich verschiedene Wörter für die Google Suchmaschine festzulegen, bei deren Nutzung dann ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis ausgegeben wird.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ einsehbar.

20. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von DoubleClick Ad

Die Website nutzt DoubleClick Ad.
Betreiber von DoubleClick Ad ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Für Deutschland ist die verantwortliche Dienstanbieterin Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Die bei der Nutzung von DoubleClick Ad erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.

DoubleClick Ad ist ein Werbedienst. Mit diesem Dienst ist es möglich, relevante Anzeigen für Benutzer bereitzustellen und Kampagnenberichte zu erhalten.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ einsehbar.

21. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Die Website nutzt Komponenten von Instagram.
Betreiber von Instagram ist die Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Außerhalb der USA oder Kanada ist der Betreiber die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.
Die bei der Nutzung von Instagram-Komponenten erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.

Durch den Aufruf einzelner Seiten unseres Webauftritts, auf denen die Instagram Schaltfläche oder Komponenten integriert wurde, erhält Instagram die Information über den Aufruf des Besuchers, auch wenn dieser kein Instagram-Profil besitzt oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt ist.

Ist der Besucher gleichzeitig bei Instagram angemeldet, erkennt und speichert Instagram jede Seite und Unterseite, die der Besucher auf unserer Website besucht, unabhängig davon, ob der Besucher die Instagram Schaltfläche anklickt oder nicht. Interagiert der Besucher mit den Plug-Ins, z. B. wenn er den „Instagram“-Button betätigt, wird diese Information dem Profil des Besuchers zugeordnet und gespeichert.
Wünscht der Besucher dies nicht, muss er sich vor dem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an einer direkten Kommunikation mit den Nutzern und der Optimierung der Gestaltung unserer Onlineauftritte.
Die Datenschutzerklärung von Instagram ist unter https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ einsehbar.

22. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LinkedIn

Die Website nutzt Komponenten des sozialen Netzwerkes LinkedIn.
Betreiber von LinkedIn ist die LinkedIn Inc., 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Außerhalb der USA ist der Betreiber die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.
Die bei der Nutzung von LinkedIn-Komponenten erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.
Durch den Aufruf einzelner Seiten dieser Website, auf denen die LinkedIn Schaltfläche oder Komponenten integriert wurde, wird das System des Website Besuchers versuchen einzelne LinkedIn Komponenten und Darstellungen wiederzugeben und herunterzuladen.

Ist der Besucher gleichzeitig bei LinkedIn angemeldet, erkennt und speichert LinkedIn jede Seite und Unterseite, die der Besucher auf unserer Website besucht, unabhängig davon, ob der Besucher die LinkedIn Schaltfläche anklickt oder nicht.
Unabhängig ob der Besucher LinkedIn Buttons nutzt, wird LinkedIn die gebildete Information über die LinkedIn Empfehlung, den Beitrag oder Kommentar dem Profil zuordnen und diese personenbezogenen Daten speichern.
Wünscht der Besucher dies nicht, muss er sich vor Websitebesuch von LinkedIn ausloggen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an einer direkten Kommunikation mit den Nutzern und der Optimierung der Gestaltung unserer Onlineauftritte.

Die Datenschutzerklärung von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy einsehbar.

23. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing

Die Website nutzt Komponenten des sozialen Netzwerkes Xing.

Betreiber von Xing ist die New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland.

Durch den Aufruf einzelner Seiten dieser Website, auf denen die Xing Schaltflächen oder Komponenten integriert wurden, wird das System des Website Besuchers versuchen einzelne Xing Komponenten und Darstellungen wiederzugeben und herunterzuladen.
Ist der Besucher gleichzeitig bei Xing angemeldet, erkennt und speichert Xing jede Seite und Unterseite, die der Besucher auf unserer Website besucht, unabhängig davon, ob der Besucher die Xing Schaltfläche anklickt oder nicht.

Unabhängig ob der Besucher Xing Buttons nutzt, wird Xing die gebildete Information über die Xing Empfehlung, den Beitrag oder Kommentar dem Profil zuordnen und diese personenbezogenen Daten speichern.
Wünscht der Besucher dies nicht, muss er sich vor Websitebesuch von Xing ausloggen.
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an einer direkten Kommunikation mit den Nutzern und der Optimierung der Gestaltung unserer Onlineauftritte.
Die Datenschutzerklärung von Xing ist unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung einsehbar.

24. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Youtube Video

Die Website nutzt Komponenten des Video-Player-Dienstes YouTube Video.
Betreiber von YouTube Video ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, eine Tochtergesellschaft der Google LLC. Im Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz wird YouTube von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland bereitgestellt.
Die bei der Nutzung von YouTube-Komponenten erfassten Daten können auch in Länder außerhalb der EU (z.B. USA) übertragen und verarbeitet werden.
Durch den Aufruf einzelner Seiten dieser Website, auf denen die YouTube Schaltfläche oder Komponenten integriert wurde, wird das System des Website Besuchers versuchen einzelne YouTube Komponenten und Darstellungen wiederzugeben und herunterzuladen.

Ist der Besucher gleichzeitig bei YouTube angemeldet, erkennt und speichert YouTube jede Seite und Unterseite, die der Besucher auf unserer Website besucht, unabhängig davon, ob der Besucher die YouTube Schaltfläche anklickt oder nicht.
Unabhängig ob der Besucher YouTube Buttons nutzt, wird YouTube die gebildete Information über die YouTube Empfehlung, den Beitrag oder Kommentar dem Profil zuordnen und diese personenbezogenen Daten speichern.
Wünscht der Besucher dies nicht, muss er sich vor Websitebesuch von YouTube ausloggen.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Datenschutzerklärung von YouTube ist unter https://policies.google.com/privacy einsehbar.

arrow-up