Der bpa verabschiedet Dr. Faensen

Im Januar wurde Dr. Matthias Faensen nach elf Jahren lang aus der sächsischen Landesgruppe des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) verabschiedet. Der bpa Sachsen und seine MItglieder lobten die beeindruckenden Leistungen und Verdienste von Dr. Faensen für die pflegerische Versorgung im Freistaat Sachsen – sowohl als erfolgreicher Unternehmer als auch als ehrenamtlicher Verbandsvorsitzender. Seit April 2007 war Dr. Faensen als Vorsitzender der bpa-Landesgruppe Sachsen aktiv - damals mit 150 Mitgliedern. Inzwischen sind im Verband knapp 700 Pflege- und Behindertenhilfeeinrichtungen vereint. Unter der Führung von Dr. Faensen wurde der bpa »zum Sprachrohr der privaten Pflegeeinrichtungen«. Mehr erfahren Sie (link: https://www.bpa.de/Aktuelles.112.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=4786&cHash=b6bcf572aa3dce4f614fdb66ff03a7fb text: hier). (image: ehrennadel-2.jpg) Im Rahmen der Bundesmitgliederversammlung 2019 des bpa am 13. Juni wurde Dr. Matthias Faensen feierlich und mit großem Dank aus dem Präsidium verabschiedet. Der bpa zeichnete ihn für seine geleistete Arbeit und den stetigten Einsatz mit der Goldenen Ehrennadel aus. (link: https://www.bpa.de/Aktuelles.112.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=4991&cHash=fa6f60a1e738ca4343a72333f0b372b0 text: Hier) gelangen Sie zur Meldung.

arrow-up